Seeed - Seeed (2012)

Cover
Das rote Albumcover mit schwarzer Umrandung ziert ein gezeichneter Mann in einem schwarzen Anzug mit schwarzen Schuhen, weißen Handschuhen, einem weißen Hemd, einer Fliegerbrille auf der Nase, einem Hut mit seitlich nach oben abstehenden Federn auf dem Kopf und einem umgehängten Gitarrengurt. In großen, weißen, stilisierten, eckigen Buchstaben steht der Bandname „SEEED“ genau mittig auf dem Cover. Über dem mittleren „E“ - bestehend aus drei übereinanderliegenden Streifen – befindet sich eine weiße Krone.

Booklet
Das Heft beinhaltet die in weißen Kleinbuchstaben mit rotem Titel auf schwarzem Hintergrund abgedruckten Songtexte. Diese wechseln sich mit gezeichneten Bildern der einzelnen Bandmitglieder ab, die alle besondere Merkmale haben: Vorne drauf ist der Mann mit dem Blechblasinstrument, zwei Seiten später folgt einer mit einer übergroßen Trommel, einer Maske und mit Ketten behangen. Anschließend ist ein Typ mit Dreadlocks abgebildet, die in Mikrofonen enden, mit Federn auf dem Rücken und einem weißen langen Faden behangen. Es folgt ein Mann mit einem Hut, an dem Fasanenfedern hängen; er hält seine Hände waagerecht; an seiner linken Hand hängt eine große Fledermaus. Der nächste Typ trägt einen Hut mit diversen Lampen und Objektiven daran; von seinen Armen hängen nicht näher definierbare Stoffstücke herunter, die ein Gesicht zu haben scheinen. Der nächste Musiker trägt einen Helm mit Hörnern, hält in der linken Hand einen langen Stab und vermutlich eine Miesmuschelkette, in der rechten einen riesigen Fisch. Darauf folgt der Mann vom CD-Cover, der sich die Finger in die Ohren steckt. Der darauf folgende Typ trägt eine Verrücktenmaske; seine Haare stehen hoch; mit der rechten Hand zeigt er ein Peace-Zeichen, in der linken Hand hält er eine Flasche, deren Inhalt nach oben herausspritzt. An seiner Jacke hängt ein Orden. Der folgende Mann trägt eine afrikanisch aussehende Maske; von seinen ausgestreckten Armen baumeln fünf an Fäden hängende Kugeln herunter. Der nächste Typ hat sein Gesicht teilweise vermummt. Er hält brennende Schallplatten in den Händen, die er vermutlich gleich werfen wird. Der letzte Mann im Heft trägt eine flache, rechteckige Brille; er hält seine Arme hinter dem Rücken; an seinem Hals hängt etwas, das aussieht wie ein Pizzaschneider, an seiner Hose ein runder Kugelfisch. Das Heft wird beendet mit den Credits und dem Kronen-E auf der Rückseite des Booklets.

CD
Auf der roten CD ist der Bandname in Übergröße abgedruckt, sodass nur die drei Es zu sehen sind. Alles andere ist abgeschnitten.


Rückseite
Das Album ist zweifach aufklappbar. Auf der ersten innen liegenden Seite ist die komplette Seeed-Crew zu sehen. Alle sind in schwarz-weiß gemalt und tragen schwarze Anzüge. Die meisten von ihnen tragen Brillen oder Masken, fünf von Ihnen Kopfbedeckungen, zwei davon mit Hörnern. Auf der zweiten innen liegenden Seite ist ein Musiker abgebildet, der neben dem Anzug auch noch eine Urwaldmaske trägt. In der Hand hält er einer Waffe gleich ein Instrumentengebilde, zusammengesetzt aus einer Tuba und einer Posaune. Auf der dritten innen liegende Seite ist das mittlere „Seeed“-E mit der Krone darüber zu sehen. Die Rückseite zeigt in weißen Blockbuchstaben die 12 Songtitel. Darüber steht noch einmal das Seeed-Logo.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

HammerFall - Built to Last (2016)

Ensiferum - Two Paths (2017)

Santiano - Mit den Gezeiten (2013)